FEUERWEHR

Sanitäts-Leistungsabzeichen in Gold und Silber


Autor: Peter P.
Geschrieben am: 26.03.2017


Rund zwei Monate bereiteten sich fünf Kameraden unserer Feuerwehr auf die Sanitäts-Leistungsprüfung vor. Intensive praktische Übungen erfolgten laut den Richtlinien des Landesfeuerwehrverbandes einmal wöchentlich gemeinsam mit Feuerwehrkollegen der Feuerwehr Lieboch, Dobl und Wundschu.

Zur Unterstützung kamen auch der Bereichsanitätsbeauftragte OBI d.S. Gernot Zierler und der Abschnittssanitätsbeauftragte HLM d.S. Werner Mayer bei den einzelnen Vorbereitungseinheiten vorbei, um auf mögliche Fehlerquellen hinzuweisen bzw. um bei den Übungen zu unterstützen.

Am Samstag, dem 11. März 2017 war es dann soweit, und es erfolgte die Sanitäts-Leistungsprüfung der Bereiche Graz-Ungebung und Voitsberg in der Volksschule in Seiersberg.

Die Wissensüberprüfung erfolgte auf drei Stationen:

.)Theoretische Fragen

.)Einzelaufgaben (zB Stabile Seitenlage, Herzdruckmassage, Anlegen eines Druckverbandes, Versorgung einer Verbrennung, bzw. eines verletzten Auges, Anlegen von Verbänden)

.)Gruppenaufgaben (zB Helmabnahme bei Person mit Bewusstsein, Rettung einer Person mit Schaufeltrage aus dem Gefahrenbereich, Unterarmverletzungen - Versorgung  mit " Sam-Splint ")

Mit Bravour absolvierten die Kameraden der FF Zwaring-Pöls die gestellten Aufgaben.

Mit der Schlusskundgebung mit Siegerehrung erhielten das Sanitäts-Leistungsabzeichen in GOLD:

Harald Steifer

Harald Ortner

Daniel Baur

Robert Ortner

Das Sanitäts-Leistungsabzeichen in SILBER erhielt:

Sascha Kainz